Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie hiermit dringend dafür sensibilisieren, sich vorsichtig und vorausschauend mit eingehenden E-Mails und im Umgang mit dem Internet zu verhalten.

Angriffe aus dem Netz sind die moderne Form des “Bankraubs” und werden zunehmend attraktiver. Denn mit dem Verkauf von Kundendaten und anderen Unternehmensinformationen lässt sich gutes Geld verdienen. Von daher ist davon auszugehen, dass die Zahl der Angriffe in Zukunft weiter steigen wird.

Zur Zeit ist der “Trojaner Locky” im Umlauf. Beim Öffnen der in einer E-Mail angehängten Datei installiert dieser Trojaner unbemerkt eine Schadsoftware auf Ihrem Rechner.

Deshalb ist höchste Vorsicht geboten. Der Schaden an Ihren Daten könnte erheblich sein.

Durch das umsichtige Verhalten jedes Einzelnen können auch Sie diesen Angriffen vorbeugen, indem Sie sich an folgende Regeln halten:

  • Vorsicht beim Umgang mit E-Mails und angehängten Dateien unbekannter Herkunft.
  • Achten Sie darauf, wer mit Ihnen per E-Mail kommuniziert. Wenn Sie den Absender nicht kennen, weder persönlich noch die Firma, dann öffnen Sie KEINE Anhänge.
  • Benutzen Sie im Umgang mit dem Internet Ihren gesunden Menschenverstand. Achten Sie darauf, auf welchen Internetseiten Sie sich bewegen, und laden Sie sich Dateien und Programme nur von vertrauenswürdigen Anbietern herunter.

 

Durch Ihre Unterstützung und Beachtung von diesen einfachen Regeln, können wir ihr Unternehmen gemeinsam gegen Angriffe aus dem Netz schützen, Ihre Daten sichern und größeren Schaden abwenden.

Bei aller Vorsicht kann es trotzdem passieren, dass Ihr Rechner infiziert wird.

Jetzt zählt jede Stunde. Denn Verschleiern könnte den Schaden noch vergrößern. Deshalb melden Sie sich bitte sofort bei uns, wenn Ihnen etwas an Ihrem Rechner auffällt. Sie erreichen uns unter der Notfall Hotline 089/49 9 49 160. Je früher wir den Schaden beheben, desto besser.